Kategorien
Wie funktioniert MakeMKV

MakeMKV Übersicht

MakeMKV kann DVDs und Blu-ray in hochwertige MKVs konvertieren oder vollständig auf die Festplatte Ihres PCs zurückführen.Dieser Artikel bietet einen Überblick über MakeMKV, die wichtigsten Funktionen und Funktionen von MakeMKV, wie man den Testzeitraum von MakeMKV Beta installiert und verlängert und wie man MakeMKV verwendet.

Index:

  1. Was ist MakeMKV?
  2. Hauptmerkmale und Funktionen von MakeMKV
  3. MakeMKV Beta und wie die Testphase verlängert werden kann
  4. So installieren Sie MakeMKV Beta
  5. Wie man MakeMKV auf Japanisch einstellt
  6. So verwenden Sie die Ripper Funktion von MakeMKV
  7. Zusammenfassung
Was ist MakeMKV?

MakeMKV ist eine Ein-Klick-Lösung, die Ihre Videos in ein kostenloses Format (MKV) umwandelt, das überall wiedergegeben werden kann. MakeMKV ist ein Tool zum Konvertieren von Videoformaten, auch bekannt als „Transcoder“. Konvertieren Sie Ihre eigenen (normalerweise verschlüsselten) Disc-Videoclips in MKV-Dateien, wodurch die meisten Informationen erhalten bleiben, aber der Inhalte der Disc nicht geändert werden

Das MKV-Format ermöglicht es Ihnen mehrere Video-/Audiospuren mit allen Meta-Informationen zu speichern und das Kapitel intakt zu lassen. Es gibt viele Player, die MKV Dateien auf fast jeder Plattform abspielen können und es gibt Tools, um MKV-Dateien in viele Formate für DVDs und Blu-ray-Discs zu konvertieren.

Die Hauptmerkmale und Funktionen von MakeMKV:
  • Konvertieren von DVD- und Blu-ray-Discs in MKV-Dateien
  • Verarbeitung des AACS- und BD+-Schutzes auf Blu-ray-Discs (CPRM und
  • AVCREC usw. werden nicht unterstützt). Video- und Audiospuren, Kapitelinformationen und Metainformationen werden gespeichert
  • Schnelle Konvertierung: Konvertieren Sie nur in der Geschwindigkeit, mit der das Laufwerk Daten lesen kann
  • Sichern einer ganzen DVD oder Blu-ray in einem Ordner
  • Verfügbar auf Windows, Mac und Linux
  • DVD-Disc-Analyse immer kostenlos
  • Alle Funktionen (einschließlich Blu-ray-Verarbeitung) sind in der Beta-Testphase kostenlos

Hinweis: MKV steht für „Matroska Video“. Matroska ist ein Container Dateiformat, das eine unbegrenzte Anzahl von Videos, Audio, Untertitelspuren und Metadaten speichern kann. Dies bedeutet genau, dass Sie mehrere Sounds und einen ganzen Film, einschließlich Untertitelspuren, Kapitelinformationen und Filmminiaturansichten, in einer einzigen Datei speichern können.

MKV-Dateien können von vielen Media-Playern abgespielt werden. Media Player, die die Wiedergabe von MKV Videos unterstützen sind unter anderem ALLPlayer BS. Player, CorePlayer, DivX Player, Daum PotPlayerGOM Player, Gstreamer-basierter Player, jetAudio, The KMPlayerTotalMedia, Theater Media Player Classic, MPlayer, MPlayer Extended, ShowTime, SMPlayer, Target Longlife, Media Player, The Core Pocket Media Enthält Player, VLC Media Player, Xine, Zoom Player GNOME Video, etc.

MakeMKV Beta und wie die Testphase verlängert werden kann

MakeMKV Beta ist eine 30-tägige kostenlose Testversion von MakeMK. Nach Ablauf des Testzeitraums können Sie die Testphase verlängern, solange der Code regelmäßig im MakeMKV Forum veröffentlicht wird und Sie eine Datei namens CurrentBetaKey erhalten haben.

So installieren Sie MakeMKV Beta

Um MakeMKV Beta zu installieren, wird empfohlen, es direkt von der offiziellen Website herunterzuladen. Klicken Sie auf Herunterladen, um die Download-Seite zu öffnen. Wählen Sie abhängig von Ihrem Betriebssystem die Version der Software aus und laden Sie sie herunter. Wenn der Download abgeschlossen ist, installieren Sie es nach der Anleitung.

Doppelklicken Sie auf Setup_MakeMKV_v1 .14.7, um mit der Installation zu beginnen. Wählen Sie zunächst die Sprache aus. Klicken Sie dann auf OK.

Klicken Sie auf Weiter.

Prüfen Sie alles und stimmen Sie mit „Ich akzeptiere die Bedingungen des Lizenzvertrags“ zu. Klicken Sie auf Weiter.

Wählen Sie den Speicherort aus, an dem Sie die Software installieren möchten und klicken Sie dann auf Weiter.

Klicken Sie auf Installieren. Warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist. Wenn es fertig sind, klicken Sie auf Weiter.

Klicken Sie auf Fertigstellen. Somit ist die Installation abgeschlossen.

Wie man MakeMKV auf Japanisch einstellt

Starten Sie die Software nach der Installierung. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ansicht“ oben und dann auf „Voreinstellungen“. Klicken Sie dann auf Sprache und wählen Sie Japanisch aus. Klicken Sie auf OK, um die Sprachinstallation abzuschließen. Beenden Sie MakeMKV, und starten Sie es neu. So wird die Sprache in Japanisch geändert.

So verwenden Sie die Ripper Funktion von MakeMKV

Schritt 1: Wenn Sie MakeMKV starten und das optische Laufwerk bereits eine DVD oder Blu-ray-Disc enthält, lädt MakeMKV die Disc automatisch. Wenn Sie eine ISO-Datei rippen möchten, klicken Sie auf das Kamerasymbol oben rechts und wählen Sie die ISO-Datei aus, um mit dem Import zu beginnen.

Schritt 2: Sie erhalten eine Nachricht wie diese. Klicken Sie auf Sie Ja. Nun beginnt die Dateianalyse.

Schritt 3: Wenn die Analyse beendet ist, wählen Sie den Titel aus, den Sie rippen möchten. Wählen Sie dann den Ausgabeordner aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche „MKV herstellen“ auf der rechten Seite.

Zusammenfassung

Eine einzelne Blu-ray-Disc zu konvertieren, kann in etwa zehn Minuten erledigt werden, aber es gibt nicht wenige Fälle, die aus unbekannten Gründen fehlschlagen. MakeMKV scheint nicht sehr gut im Umgang mit beschädigten Discs zu sein. Wenn Sie zerkratzt sind, kommt es oft vor, dass am Ende nur einige Dateien konvertiert werden konnten. Daher ist es eine Software, die zwar ziemlich schnell und einfach zu bedienen ist, bei der die Konvertierung allerdings instabil ist. Dann müssen Sie möglicherweise mit einer Ripper-Software wie DVDFab konvertieren.

Blu-ray MKV Konvertierung, Blu-ray MKV Ripping
DVDFab Blu-ray Ripper

DVDFab ist auch eine Software mit Funktionen zum Kopieren und Rippen von DVDs und BDs etc., die für viele Benutzer im Laufe der Jahre sehr nützlich geworden ist. MKV kann natürlich auch in Formate wie MP4, FLV, AVI, WMV, VOB, M2TS, TS usw. konvertiert werden.

Ich habe versucht, die fehlerhafte Datei von MakeMKV mit dem DVDFab Blu-ray Ripper Tool erneut zu rippen und es war ein Erfolg. Im Vergleich zu MakeMKV, ist der Rippervorgang etwas länger, aber da es sich hier um eine Software handelt, die immer weiterentwickelt und aktualisiert wird, unterstützt sie auch die neuesten Kopierschutze. Darüber hinaus scheint sie in der Lage zu sein, Discs mit Beschädigungen richtig zu verarbeiten und es so ein zuverlässiges Tool. Wenn Sie sich um Fehler sorgen oder ärgern, sollten Sie diese Software wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.